Hochwinterliche Skihochtour auf die Wildspitze

Nachdem die Skitourensaison auf dem höchsten Gipfel Österreichs begonnen hat, geht es nun zum Zweithöchsten. Nach fünf Jahren ist mal wieder die Skihochtour auf die Wildspitze an der Reihe. Aber auch das ist eher eine Notlösung, mangels Alternativen, denn nördlich des Alpenhauptkamms denkt man bei diesem Wetter und diesen Temperaturen eher an Klettern als an Skitouren. Anders im hinteren Pitztal. Hier schaut es schon richtig nach Winter aus. Den Aufstieg verkürzt der Pitztalexpress, so wird daraus eine schöne Tagestour in hochalpinen Ambiente. Das Zwischenhoch ermöglicht wieder einmal beste Fernsicht, von den hohen Tauern bis zur Bernina. Die starken Niederschläge der Vortage versprechen aber auch pulvrige Abfahrtsfreuden. Für den Rückweg ins Tal wählen im Gegensatz zum vergangenen Mal den kurzen Aufstieg zum Mittelbergjoch und die Abfahrt via Notweg ins Tal. Wieder einmal eine wunderbare Tour, die allen Beteiligten eine große Freude bereitet hat.

Panorama Wildspitze

Panorama Wildspitze

Gipfel Wildspitze

Gipfel Wildspitze

 

Would you like to comment?

Kommentar verfassen