Kategorien
Klettern Klettersteig Ski Skihochtouren

Saisonfinale Skitour

Zum Saisonfinale geht es in diesem Jahr ins Stubai. Die Mitglieder der Landeslehrteams treffen sich für die jährliche Fortbildung. Da ich zum ersten Mal dabei bin, weiß ich noch gar nicht was auf mich zukommen wird. Den Lehrgangsleiter kenn ich nicht und die Einladung vom DSV ist auch nicht gerade aussagekräftig. Aber die meisten Teilnehmer kenn ich noch aus meiner eigenen Ausbildung. So schlimm kann’s also auch nicht werden.

Gipfel Zuckerhütl
Gipfel Zuckerhütl

Am Donnerstag Abend entbrennt noch eine interessante Diskussion rund um das Thema strategisches vs. analytisches Risikomanagement. Am nächsten Morgen schaut’s draußen gar nicht so toll aus. Stürmisch und wolkenverhangen, die Seilbahn kann sich auch nicht entschließen uns nach oben zu befördern, so entschließen wir uns an die Martinswand nach Innsbruck zu fahren und den Nachmittag im Klettersteig zu verbringen. Na ja, immerhin an der frischen Luft, die Kletterausrüstung ist eh daheim.  Am Samstag ist das Wetter dann wie erwünscht: Sonne und keine Wolke am Himmel. Auf das Zuckerhütl geht es mal wieder: Eine nette Hochtour aus dem Skigebiet. Mit Ausnahme des Schlussanstiegs eine zahme Angelegenheit. Damit die gleichzeitig tagenden Referenten der Skiverbände auch zu ihrem Gipfelglück kommen, besteht unser Auftrag darin, den Aufstieg zu versichern. Machen wir doch gerne. Von der Firnabfahrt mag ich gar nicht zu sehr schwärmen…

Der Sonntag bringt ähnliches Wetter wie der Samstag. Nur wir verlassen die vom Lift erreichbaren Hänge nur ungern. Bester Firn, so gut wie kein Betrieb, da kommt Freude auf. Nur einmal laufen wir die 20min zur Daunscharte und werfen einen Blick in Richtung Amberger Hütte und Wilder Leck.

Daunscharte
Daunscharte

Zum Abschluss geht es noch in die Fernau hinüber. Genuss pur. Nun reicht es aber für diese Saison.

Saisonfinale Skitour